Stoffe von der Schwäbischen Alb

Verfilzen - Färben - Nähen: Stoffe von der Schwäbischen Alb

Diese Jersey-Stoffe können Sie selbst gestalten, indem Sie sie nach Ihren Wünschen verfilzen und einfärben. Da die Stoffe als Schlauch erhältlich sind, lassen Sie sich direkt in Schals und Loops verwandeln. Außerdem eignen sich diese Stoffe für Kleidungsstücke aller Art. Gestalten und nähen Sie Jacken, Oberteile, Röcke, Accessoires in ihren Lieblingsschnitten und -farben. Die Stoffe werden auf der Schwäbischen Alb in Anlehnung an den Öko-Tex-Standard 100 produziert.
Der Filzvorgang wird bei 30° Waschung mit konventionellem Waschmittel und einem Schleudergang von ca. 800 U/min erreicht. Hierbei lösen sich in den Stoff eingestrickte Algenfasern auf und es entsteht eine neue Struktur und Musterung des Stoffes. Die Jerseys können sehr gut eingefärbt werden. Da jede Waschmaschine individuelle Programme hat, empfiehlt es sich, zuerst ein Probestück zu filzen.
Wir stellen Ihnen hier jeweils den Stoff im ungefilzten Zustand vor, wie Sie ihn am Meter kaufen können (rechte Abbildung) sowie mit einem Beispiel nach dem Filzen (mittlere Abbildung) und nach dem Einfärben (linke Abbildung). Unsere Beispiele wurden mit Ashford-Farben eingefärbt.
Zeige 1 bis 6 (von insgesamt 6 Artikeln)